innovative class (de)

Sliding Sequenz 1. Serie, Teil 1: für Deine starke Körpermitte - Mühelos in den Handstand

Innovativer Ashtanga
18:44 Minuten
Deutsch

Was erwartet Dich in dieser innovativen Ashtanga Yoga Sequenz?

Heute zeigen Dir Ronald und unsere Yogini Anna eine innovative Sequenz vom ersten Drittel der ersten Serie, die Dich dabei unterstützt, Kraft in der Körpermitte aufzubauen. Du schaffst so die Voraussetzungen, um den Handstand mühelos zu lernen. Komme gleichzeitig Deinem Traum, das Vinyasa mühelos in die Luft zu bekommen, ein Stück näher kommen.  

Du benötigst in dieser Yogapraxis keine Yogamatte, aber dafür eine Decke, die Deine Matte ersetzt.

Für wen ist diese innovative Sequenz interessant?

Diese therapeutische Sequenz ist für jeden Yogi geeignet. Insbesondere eignet sich diese Sequenz, wenn Du Deine Körpermitte gesund erhalten und stärken willst, den Handstand oder das Vinyasa in den Handstand vorbereiten möchtest.  Für jede dieser Herausforderungen benötigst Du eine stabile Körpermitte, die wir nun gemeinsam aufbauen. Gleichzeitig unterstützt diese Sequenz nicht nur Deinen Körper, sondern auch Deinen Geist.

Diese Sequenz kannst Du als in sich geschlossene Yogapraxis sehen oder sie in Deine eigenen individuelle Praxis einfließen lassen. 

Highlights

  • Minute 01:40 - Beginn-Mantra
  • Minute 03:48 - Vinyasa in den herabschauenden Hund
  • Minute 04:32 - Utthita Hasta Pādāṅguṣṭhāsana
  • Minute 07:23 - Ardha Baddha Padmottānāsana
  • Minute 08:54 - Utkaṭāsana
  • Minute 09:42 - Vīrabhadrāsana A
  • Minute 10:26 - Vīrabhadrāsana B
  • Minute 11:45 - Daṇḍāsana
  • Minute 12:17 - Paścimottānāsana A
  • Minute 12:50 - Paścimottānāsana B
  • Minute 13:25 - Paścimottānāsana C
  • Minute 14:01 - Paścimottānāsana D
  • Minute 14:50 - Pūrvottānāsana
  • Minute 16:13 - Abschluss-Mantra
  • Minute 17:20 - Savasana

Was hast Du erlebt?

Wie ergeht es Dir mit dieser innovativen Sequenz? Schreib uns gerne in den Kommentaren, wie Du Dich mit dieser Sequenz fühlst. Welche Veränderungen nimmst Du wahr?

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin). Viel Freude beim Üben.

Das könnte Dich auch interessieren

Messages and ratings

Your rating:

  • Profile Image

    Birgit Eitner

    at 21.12.2020

    Ich hab diese Sequenz (die anderen sliding Sequenzen auch) mal ohne Decke auf einem Parkettboden dafür mit Socken probiert. Ich fand’s ganz gut, man hat dann nicht so mit der Decke zu tun. Oder liege [...] Ich hab diese Sequenz (die anderen sliding Sequenzen auch) mal ohne Decke auf einem Parkettboden dafür mit Socken probiert. Ich fand’s ganz gut, man hat dann nicht so mit der Decke zu tun. Oder liege ich ganz falsch?

    • Hallo Birgit,
      wenn Du nur bis in den Vierfußstand rutscht ist es mit Socken eher sogar besser. Wenn Du, wie Anna es hier macht, ganz bis in das flache liegen rutscht, dann musst Du vermutlich Deine [...] Hallo Birgit,
      wenn Du nur bis in den Vierfußstand rutscht ist es mit Socken eher sogar besser. Wenn Du, wie Anna es hier macht, ganz bis in das flache liegen rutscht, dann musst Du vermutlich Deine Knie aufsetzen und dafür ist dann die Decke hilfreich. Wenn es bei Dir jedoch ohne Decke geht - umso besser.
      Viel Freude wünscht Dir
      Ronald

Share
X
Contact Cart
X
Your shopping cart is loading...
Menu