Das sagen Teilnehmer der Aus- und Weiterbildugnen oder Retreats.

Workshops and Teacher Training
  • Peter Hirzler

    at 17.12.2018

    Das Alignment Wochenende mit Ronald in Erlangen war richtig toll.
    Ich kann erneut einiges für meinen Yogaunterricht und meine Praxis mitnehmen, was durch das E-Learning bzw. deren Praxis darin nochmals tiefer geht. Übrigens finde ich Euer Konzept mit dem E-Learning / Hausaufgaben richtig super, weil man sich nur so erneut den Raum schafft, das Erlebte nochmals zu vertiefen und wirklich zu seiner inneren Praxis werden zu lassen - richtig nachhaltig. 
    Das ist Fortbildung im wahren Sinne und nicht nur "mal gemacht".  

  • Birgit Kaar

    at 02.09.2018

    Hallo Ronald, ich freu mich sehr dir schreiben zu können, dass das permanente Taubheitsgefühl in der rechten Hand, das seit Monaten trotz schulmedizinischer Therapie und drei osteopathischen Behandlungen nicht besser wurde, innerhalb eines Monats nach meiner Woche in Ulm verschwunden ist! 
    So kann ich nun zum Beginn der neuen Opernspielzeit ohne Sorgen meinen Beruf als Orchesterharfenistin genießen.
    Und vor allem traue ich mich jetzt dank deiner vielen Tipps wieder Yoga zu praktizieren, was meine Lebensqualität natürlich auf allen Ebenen erhöht.
    Ganz liebe Grüße aus Kiel, voller Dankbarkeit - Birgit

  • Sophie Bachmann

    at 06.11.2017

    Ich habe vor zwei Wochen die AYI Ausbildung bei Ralph in Erlangen begonnen und bin so dankbar darüber, wie begeistert, inspiriert und gefordert ich mich jetzt schon fühle! Ralph ermöglicht durch seine Lehrweise und seiner liebevollen Persönlichkeit einen klaren, strukturierten, kurzweiligen und spannenden Unterricht (theoretisch und praktisch) und ich kann es kaum erwarten, dass das nächste ABWE beginnt. Währenddessen genieße ich die Hausaufgaben - ein Satz, der von mir während jahrelanger Schulzeit und Studium NIE kam. :-) Danke Ralph!

  • Ulf Schellbach

    at 26.10.2017

    Ich möchte gerne ein paar Worte zum MTC "Knie und Beinachse" (15./16.10.2016, Berlin) verlieren. Zugegeben, dieses MTC ist schon eine Weile her. Manche Entwicklungen brauchen aber etwas [...]

    Ich möchte gerne ein paar Worte zum MTC "Knie und Beinachse" (15./16.10.2016, Berlin) verlieren. Zugegeben, dieses MTC ist schon eine Weile her. Manche Entwicklungen brauchen aber etwas Zeit (speziell bei mir), und ich denke, ein gutes Beispiel dafür geben zu können, wie das in der praktischen Auseinandersetzung mit der menschlichen Anatomie gewonnene Wissen Schmerz vermindern kann. 

    In den letzten Jahren unternahm ich mit meiner Frau zusammen in fast jedem Sommer eine längere (Tandem-)Radtour entlang von Flüssen: Oder, Neiße, Ilm, Saale, Elbe, Spree... - eine wunderbare Art zu reisen. Einziger Wermutstropfen dabei war für mich, dass ich fast immer Knieschmerzen vom Radfahren bekam. Nichts schien dagegen zu helfen - außer vielleicht ein Reduzieren der Last auf dem Knie, was beim Tandemfahren allerdings nicht bei allen Beteiligten gut ankommt. 

    Beim "Knie und Beinachse"-MTC hat Ron mir bewusst gemacht, dass vermutlich eine Schwäche in der Führung meiner Kniescheiben dafür verantwortlich ist, dass ich die Knieschmerzen bekomme, und dass für eine bessere Führung der Kniescheibe der M. Vastus Medialis aktiviert werden muss. Seitdem versuche ich beim Radfahren, diesen Muskel bewusst in die Bewegung mit einzubeziehen. Und in diesem Sommer habe ich endlich rausgekriegt, wie das geht: Das Bein muss bereits einen Vorwärtsschub auf die Pedale ausüben, wenn diese kurz vor dem höchsten Punkt ist. Dann ist der M. Vastus Medialis im entscheidenden Moment dabei. Klickpedalen helfen da bestimmt auch. Jedenfalls war unser Tandem am Tag dieser Erkenntnis so schnell wie nie...

    Ich glaube, dass ich nie wieder durch schlechte Führung der Kniescheibe bedingten Schmerz beim Radfahren werde erleben müssen. Das ist großartig. Es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit.

  • Carmen Birle

    at 24.07.2017

    Unglaublich aber wahr - ich habe bereits 4 Stunden Ashtanga Yoga Basic Sequenz unterichtet und alle sind begeistert! Auch meine Fortgeschrittenen. Momentan führe ich die Sequenz fest ein bei eine Gruppe von 20 Industrie Azubis (16-20 Jahre). Sie üben die Ashtanga Basic Sequenz in Ihrem Blaumann Anzug. Ich hoffe ich kann ein Video schicken! Es ist großartig. Liebe Grüße,

  • Diana Ouazzani-Chahdi

    at 04.06.2017

    Ich habe in meinem heutigen Yoga Lunch bereits die therapeutische Schultersequenz an meine Schüler weitergegeben. Diese hat sehr großen Anklang gefunden. Davor habe ich sie selbst geübt - wirklich unglaublich, wie schnell die Übungen Wirkung zeigen! 
    (Pullach, 03.-04.06.2017 - MTC "Schulter und Schultergürtel - Freiheit und Weite")

  • Sabine Gruber-Tkotz

    at 18.05.2017

    Ich bin beeindruckt von Ronald's freundlicher, motivierender, kreativer und aufmerksamer Weise, "seinen" Yoga zu vermitteln. Diese Art spricht mich sehr an und motiviert mich, meinen Stil noch mehr zu finden. 
    (AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung 2017)

  • Ulrich Schäfer

    at 18.11.2016

    Beim täglichen Üben im Mysorestil hatten wir wunderbare Adjustments durch unsere Lehrer und Kollegen. Es ist beeindruckend, wie sehr Dir gute Hilfestellungen den Weg in eine Asana zeigen, die Du alleine nie geschafft hättest. 
    (AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung 2016)

  • Natalia Frei

    at 06.06.2017

    Die Workshops sind ein absolutes Highlight! Ich habe natürlich bereits angefangen das Gelernte zu verwenden in meiner persönlichen Praxis sowie im Unterricht! 
    (Pullach, 05.-06.06.2017 - MTC "Arm und Hand - von Flügeln und Wurzeln")

  • Andrea Weller

    at 04.11.2016

    Ich habe wieder einmal so viel mitgenommen, sehr viel verstanden und erfahren. Danke für die Tage - ich werde auch im nächsten Jahr auf alle Fälle versuchen, einige MTCs zu besuchen! 
    (Pullach, 03.-04.11.2016 - MTC "Hüfte und Becken - Stabilität und Flexibilität”)

  • Sabin Wesarg

    at 21.09.2016

    Ich habe die Weiterbildung sehr genossen und fühle mich auf vielerlei Ebenen bereichert und motiviert, mich und meine Yoga Praxis zu optimieren. Begeistert hat mich vor allem auch Ronald‘s Authentizität, Intensität und die Leidenschaft, mit der er die jeweiligen Themen vermittelt. 
    (Hamburg, 19.09. – 21.09.2016 - MTC "Fuß und Knöchel - Fundament der Praxis")

  • Peter Herdin

    at 19.09.2016

    Meine Erwartungen für diese 2. Ausbildungswoche sind voll erfüllt worden. Die Asana-Praxis wie auch die Einführung in die Upanishaden waren sehr interessant. Sogar Sanskrit fasziniert mich mehr und mehr. Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich mich in dieser Ausbildung bei Ronald sehr gut aufgehoben fühle. 
    (AYI® Advanced Yogalehrer Ausbildung 2016)

  • Kumiko Sakaguchi

    at 18.08.2016

    I had known that it is very important to combine Vinyasa, Bandha and Drsti, but I had never really experienced how they affect our physical body and I was unable to explain the reason when a student asked me about it. For me, it was like learning how to drive a car: this week, I learned how to drive my physical body combining those elements. 
    (AYI® Inspired Quereinstieg Pullach 2016)

  • Elena Skodina

    at 19.08.2016

    Es war eine besondere Woche! Ich bin so fasziniert von Ronald's Unterricht und seinem Wissen. 
    (AYI® Inspired Quereinstieg Pullach 2016)

  • Gabriele Schulz

    at 29.07.2016

    Ich übe sehr regelmäßig, mein geschwollenes Knie wird dünner und mein Gang wieder runder. Ich bin so dankbar und glücklich darüber wie es sich entwickelt - Dank eurer super Yogatherapiewoche. 
    (Ulm, 25.-29.07.2016, Yogatherapie Woche im AYInstitute® Ulm)

  • Sandra Khusrawi

    at 14.02.2016

    Vielen, vielen Dank für die intensive und wirklich angenehme Woche mit Anke in Wildberg. Ich merke, wie sehr diese Tage noch auf mich wirken und konnte mich so selbst noch einmal daran erinnern, worum es im Yoga wirklich geht...
    (AYI® Inspired Quereinstieg Wildberg 2016)

Share
X
Contact Cart
X
Your shopping cart is loading...
Menu