Primary Series (Yoga Chikitsa) - NEW

kukkutasana
कुक्कुटासन

kukkuṭaSubstantiv MaskulinHahn
āsanaSubstantiv NeutrumSitz, Haltung

Im Traditionellen Count: Beginne direkt aus Vinyāsa 9 der vorherigen Bewegungsfolge.

Vinyāsa 9 - Einatmung, Naulī / 5 Atemzüge:
Rolle einatmend mit etwas Schwung nach oben. Löse dabei Deine Hände von der Stirn und stemme sie, mit gestreckten Armen, in den Boden. Atme aus und halte die Luft an. Sauge den Bauch nach innen, isoliere Deinen geraden Bauchmuskel. Kreise diesen senkrecht verlaufenden Muskelstrang einige Male von rechts nach links. Atme einmal zwischen und wiederhole diese, Naulī genannte, Übung auf der anderen Seite. Alternativ kannst Du auch einfach ruhig weiter bis zur fünften Ausatmung in der Haltung verweilen. 

Vinyāsa 10 bis 13:
Setze Dich noch mit der fünften Ausatmung ab und ziehe Deine Arme aus ihrer Position zurück. Mache Dich möglichst kompakt und starte mit der Einatmung den Dir bekannten Bewegungsfluss bis in den Halt des „Nach unten blickenden Hundes“. 

Im traditionellen Count: Wechsele hier direkt weiter in den Bewegungsfluss der nächsten Haltung.

Wirkung: Die Haltung des Hahnes, Kukkuṭāsana, entwickelt Balance und Kraft. Sie massiert die Bauchorgane und wirkt damit harmonisierend auf die Verdauung.

Messages and ratings

Your rating:

No messages.
    Share
    X
    Contact Cart
    X
    Your shopping cart is loading...
    Menu