Das Universum entstand aus Klang. Ahme diesen Klang durch die Rezitation von OM nach und verschmelze so in eine vollkommene Einheitserfahrung (samādhi) mit diesem.

Yoga Sutra 1: On the experience of absolute unity
tasyaGenitiv Singular Maskulin
ta
sein, dessen
taPronomen 3. Personder, die, das
vācakaḥNominativ Singular
vācakaSubstantiv Neutrum
Ausdruck
vācakaSubstantiv Neutrum
vacVerbalwurzelkaSuffix
Sprechen, Ausdruck
vacVerbalwurzelsprechen, sagen
kaSuffixTaddhita-Suffix: klein, verächtlich, meist ohne Bedeutungsunterschied zum Grundwort
praṇavaḥNominativ Singular
praṇavaSubstantiv Maskulin
heilige Silbe OM, Klang des Universums
praṇavaSubstantiv Maskulin
praPräfixnavaSubstantiv Maskulin
heilige Silbe OM
praPräfixvorwärts, hervor
navaSubstantiv Maskulin
nuVerbalwurzel
Lob, Preisung
nuVerbalwurzelloben, preisen, schreiben, jubeln

Der Klang des Universums (praṇava) ist Symbol für die unendlichen Wellen des Schicksals (īśvara).

Dr. Ronald Steiner - moderner Transfer


Sein [, des persönlichen Gottes (īśvara),] Ausdruck [ist] die heilige Silbe OM (praṇava).

Dr. Ronald Steiner - historisch-wörtlich


Ihn bezeichnend ist der heilige Laut Om.

Paul Deussen - 1908


His name is glory.

James R. Ballantyne - 1852

tadTatpuruṣa-Kompositum Genitiv
taPronomen 3. Person
diese
japaḥNominativ Singular
japaSubstantiv Maskulin
Rezitation
japasSubstantiv Maskulin
japVerbalwurzel
flüsterndes Aufsagen eines Mantra
japVerbalwurzelmurmeln, flüstern,
tadTatpuruṣa-Kompositum
taPronomen 3. Person
dieses
arthaTatpuruṣa-Kompositum Genitiv
arthaSubstantiv Maskulin
Sinns
bhāvanamAkkusativ / Nominativ Singular
bhāvanaSubstantiv Neutrum
Vergegenwärtigung
bhāvanaSubstantiv Neutrum
bhūVerbalwurzelanaSuffix
das Bewirken, das in-die-Erscheinung bringen
bhūVerbalwurzelwerden, entstehen, geschehen
anaSuffix NeutrumKr̥t-Suffix mit Guṇa-Stufe: bezeichnet eine Handlung

Schwinge mit dem Laut OM (japa), dem Klang des Universums. So tauchst Du ein in die vollkommene Einheitserfahrung (samādhi).

Dr. Ronald Steiner - moderner Transfer


Die Rezitation (japa) von diesem [OM (praṇava)] und Vergegenwärtigung des Sinns (artha) von diesem [OM führt zum Zustand der vollkommenen Einheitserfahrung (samādhi)].

Dr. Ronald Steiner - historisch-wörtlich


Diesen zu murmeln und seinen Sinn zu überdenken [ist zur Erlangung des bewußten Samâdhi förderlich].

Paul Deussen - 1908


Its reception (should be made and also) reflection on its signification.

James R. Ballantyne - 1852

tatasAblativ Substantiv
taPartikel
dann, von da aus
taPronomen 3. Personder, die das
pratyakKarmadhāraya-Kompositum
pratyañcAdjektiv
das Innere
pratyañcAdjektiv
pratiPräfixañcAdjektiv
zugewandt, nach innen gerichtet
pratiprefzuzurück, entgegen, gegen, Gegensatz
añcAdjektivgerichtet nach, zu
cetanāTatpuruṣa-Kompositum Genitiv
cetanaSubstantiv Neutrum
Wahrnehmung
cetanaSubstantiv Neutrum
citVerbalwurzelanaSuffix
Wahrnehmung
citVerbalwurzelwahrnehmen, bemerken, beobachten
anaSuffix NeutrumKr̥t-Suffix mit Guṇa-Stufe: bezeichnet eine Handlung
adhigamaḥNominativ Singular
adhigamaSubstantiv Maskulin
Erreichung
adhigamaSubstantiv Maskulin
adhiPräfixgamaSubstantiv Maskulin
Erreichung, Erlangung, Gewinn
adhiPräfixauf, über
gamaSubstantiv Maskulin
gamVerbalwurzel
Weg, Wegstrecke
gamVerbalwurzelgehen, kommen, sich bewegen
api
apiPartikel
sogar
antarāyaTatpuruṣa-Kompositum Genitiv
antarāyaSubstantiv Maskulin
Hindernisse
antarāyaSubstantiv Maskulin
antarAdverbāyaSubstantiv Maskulin
Hindernis, Zwischenzeit
antarAdverbinnerhalb, zwischen
āyaSubstantiv Maskulin
īVerbalwurzel
Hinzutritt
īVerbalwurzelgehen
abhāvaḥNominativ Singular
abhāvaSubstantiv Maskulin
Abwesenheit
abhāvaSubstantiv Maskulin
aPräfixbhāvaSubstantiv Maskulin
Abwesenheit
aPräfixVerneinung
bhāvaSubstantiv Maskulin
bhūVerbalwurzel
das Werden, Sein, Stattfinden
bhūVerbalwurzelwerden, entstehen, geschehen
ca
caPartikel
und

Durch die Schwingung des Lautes OM kommst Du mit Deinem Wesenskern in Kontakt und alle Hindernisse (antarāya) lösen sich auf.

Dr. Ronald Steiner - moderner Transfer


Dann [, aus der Rezitation von OM, ist] sogar die Wahrnehmung des Inneren [Wesenskerns] erreicht und die Hindernisse (antarāya) [sind] abwesend.

Dr. Ronald Steiner - historisch-wörtlich


Daraus (aus der Meditation des Om-Lautes) geht ferner auch hervor die Erlangung der Innenwahrnehmung und Beseitigung der Hindernisse [welche der Beruhigung des Cittam entgegenstehen].

Paul Deussen - 1908


Thence comes the knowledge of the rightly intelligent (spirit) and the absence of obstacles.

James R. Ballantyne - 1852

Messages and ratings

Your rating:

No messages.
    Share
    X
    Contact Cart
    X
    Your shopping cart is loading...
    Menu