innovative class (de)

Restoratives Yoga - Lasse los in Kopf und Geist

Relax & Recharge
Für alle
00:33 Minuten
Deutsch

Was erwartet Dich in dieser therapeutischen Sequenz?

Finde mit einer kurzen Übungssequenz gemeinsam mit Ronald und Karin zur Ruhe, baue Verspannungen ab und lasse im ganzen Körper und im Geist los. Sinke mehr und mehr in die Ruhe hinein.

Für wen ist diese therapeutische Sequenz geeignet?

Jeder Mensch braucht Entspannung und Ruhe - tauche mit uns in diese erholsame und restorative Online-Yogastunde ein. Du kannst diese Sequenz als eine in sich geschlossene Praxis betrachten oder vielleicht hast Du bereits vorab Deine Praxis durchgeführt um mit dieser Sequenz zu schließen. Vorerfahrungen brauchst zumindest keine. 

Highlights

  • Minute 00:34 - Beginn-Mantra
  • Minute 01:20 - Varianten von Katze & Kuh 
  • Minute 03:00 - Varianten des herabschauenden Hundes
  • Minute 04:15 - liegende Entspannung mit Bolster 
  • Minute 09:56 - sitzende Entspannung mit Bolster
  • Minute 15:07 - Umkehrhaltung in Rückenlage auf dem Bolster
  • Minute 20:20 - Savasana über Bolster

Was hast Du erlebt?

Wir wünschen Dir viel Freude mit dieser restorativen Yoga-Sequenz für Deinen Entspannung. Lass uns wissen, wie es Dir mit dieser Sequenz geht und wie sich Dein Körper danach anfühlt.  Schreib uns einen Kommentar!

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

Messages and ratings

Your rating:

  • Profile Image

    Antje Wippold

    3 weeks ago

    Sehr schöne ruhige Sequenz. Die Umkehrhaltung viel mir sehr schwer. In der Hüfte hat es gezogen und den Oberkörper konnte ich kaum entspannen. Ich musste mich irgendwie abstützen. Vlt. bin im Rumpf [...] Sehr schöne ruhige Sequenz. Die Umkehrhaltung viel mir sehr schwer. In der Hüfte hat es gezogen und den Oberkörper konnte ich kaum entspannen. Ich musste mich irgendwie abstützen. Vlt. bin im Rumpf Vorderbereich verkürzt. Hab jedenfalls in allen anderen Haltungen toll entspannen können. Danke.

    • Hallo Antje,
      probiere mal folgendes aus:
      Rutsche mit den Schultern weiter weg vom Bolster, so dass nur noch Dein Becken darauf liegt. Dann wird die Entspannung leichter spürbar.
      Viel Freude und [...] Hallo Antje,
      probiere mal folgendes aus:
      Rutsche mit den Schultern weiter weg vom Bolster, so dass nur noch Dein Becken darauf liegt. Dann wird die Entspannung leichter spürbar.
      Viel Freude und super Entspannung wünscht Dir
      Ronald

Share
X
Contact Cart
X
Your shopping cart is loading...
Menu