yoga therapy (de)

Faszien und Helices für gesunde Beine

Faszien
00:59 Minuten
Deutsch

Description

Have you ever wondered how an elephant is able to raise its trunk and stretch it up into the air? 

The elephant has several layers of muscles which are interwoven in helical spirals which are interwoven throughout the length of the trunk. Through contraction and lengthening of the trunk, it is able to move in all directions. 

Well, the elephant isn't the only being on this planet who possesses this ingenious wonder of nature. It can easily be observed in plants and other animals. In the human body the arms and legs are a good example of this phenomenon. 

Just think about it: gravity pulls your body weight downward. As a result of this, your joints are constantly loaded with the pressure of your body weight. The opposing double helix feature present in the legs and arms stretch diagonally across our joints and continue into fascial lines which allow for a floating tension in the joint itself. By training this action of floating tension, you will relieve your joints of undue pressure and create a lightness in your body that you can perceive. 

Highlights

Minute 2:20: Activating the diagonal fascia (wrist and ankle circles), supine
Minute 3:50: Activating the diagonal fascia (rotation of knee joint and meniscus), seated
Minute 6:30: Activation of fascial lines in the leg and hip (leg rotation), seated
Minute 8:12: Activation of fascial lines in the leg and hip (leg rotation), supine
Minute 9:28: Activation of the lateral fascia of the leg (leg rotation), side supported
Minute 12:40: Activation of the fascia of the leg (rotation of the femur in the hip joint), prone

Why we recommend this video

In this therapeutic sequence, you learn a sequence of exercises which will maintain the health of your legs and hips. The opposing helical muscle layers of the legs are awakened and trained with the purpose of creating more space in the joints. Precisely such exercises could be very useful after an injury to a joint or in the case of ostheoarthritis. 

After practicing you can sense more length in your legs, which is key to creating the lightness associated with well activated fascia. Start floating with evenly distributed weight across the entire leg as opposed to loading into your joints. It is amazing how just this sort of exercise can help you sense even more stability and balance across the entire body. Perhaps this could be a good warm-up before starting your daily practice?
 
Have fun practicing and let us know about how the exercises worked for you in the comments below. We are looking forward to hearing from you!

Many thanks to OGNX for the apparel (teacher and yogini).

Messages and ratings

Your rating:

  • Profile Image

    Silke Wistuba

    at 15.12.2020

    Sind diese Übungen auch für die Reha nach einem Oberschenkelhalsbruch geeignet? Ein Bekannter ist verunglückt, 52 Jahre alt Sind diese Übungen auch für die Reha nach einem Oberschenkelhalsbruch geeignet? Ein Bekannter ist verunglückt, 52 Jahre alt

    • Hallo Silke,
      im Prinzip sind diese Übungen auch mit einem Glenkersatz (TEP) super geeignet und Dein Bekannter wird davon profitieren. Allerdings muss die Gelenkkapsel so verheilt sein, dass das [...] Hallo Silke,
      im Prinzip sind diese Übungen auch mit einem Glenkersatz (TEP) super geeignet und Dein Bekannter wird davon profitieren. Allerdings muss die Gelenkkapsel so verheilt sein, dass das Gelenk bei den Übungen nicht luxiert. Das muss Dein Bekannter seinen Orthopäden fragen. Die geringe Außenrotation in dieser Übung ist nur bei noch sehr frischen Operationen eine Luxationsgefahr. Der Grund dafür ist: Bei der Übung ist das Gelenk die ganze Zeit muskulär geführt.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter.
      Viel Freude wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Silke Wistuba

      at 17.12.2020

      Hallo Ronald,
      Vielen Dank für die Antwort. Hat sehr geholfen, er wird seinen Arzt mal fragen und ich habe mir das im Kopf notiert.
      Liebe Grüße Hallo Ronald,
      Vielen Dank für die Antwort. Hat sehr geholfen, er wird seinen Arzt mal fragen und ich habe mir das im Kopf notiert.
      Liebe Grüße

    • Supi. Berichte gerne. Ich bin immer gespannt was Du erlebst. Supi. Berichte gerne. Ich bin immer gespannt was Du erlebst.

    • Profile Image

      Silke Wistuba

      at 19.12.2020

      Da habe ich doch direkt noch eine Frage - heute habe ich die Sequenz im Anschluss an einen Lauf gemacht. Gefühlt war es gut, die Hüfte wurde lockerer. Wie sieht es grundsätzlich aus - wenn man die [...] Da habe ich doch direkt noch eine Frage - heute habe ich die Sequenz im Anschluss an einen Lauf gemacht. Gefühlt war es gut, die Hüfte wurde lockerer. Wie sieht es grundsätzlich aus - wenn man die Übungen mit anderen Sportarten kombiniert, ist es sinnvoller sie davor oder danach zu machen? Schöne Grüße nach Ulm

    • Hallo Silke,
      das kommt ganz drauf an welche Übung. Diese Übungssequenz würde ich eher vor dem Laufen machen. Denn sie baut Helixspannung in den Beinen auf - und die ist wichtig um auf eine gesunde [...] Hallo Silke,
      das kommt ganz drauf an welche Übung. Diese Übungssequenz würde ich eher vor dem Laufen machen. Denn sie baut Helixspannung in den Beinen auf - und die ist wichtig um auf eine gesunde Weise zu laufen. Doch, wie Läufer sagen: "Nach dem Laufen ist vor dem Laufen". Du kannst sie also auch hinterher machen, denn irgendwann läufst Du ja wieder.
      Ich hoffe die Antwort hilft Dir weiter.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Silke Wistuba

      at 21.12.2020

      Hallo Ronald, ja, das hilft weiter und ich werde es morgen direkt mal ausprobieren vor dem Laufen!
      Viele Grüße Hallo Ronald, ja, das hilft weiter und ich werde es morgen direkt mal ausprobieren vor dem Laufen!
      Viele Grüße

    • Viel Freude beim Joggen! Viel Freude beim Joggen!

  • Profile Image

    Iris Reininger

    at 03.05.2020

    Danke für die schöne übungsreihe. Tat sehr gut und werde ich nun mal länger probieren. Ich überlege mir gerade ob es auch was für eine lädierte Hüfte ist? Lädiert ist fast zu wenig. Eher vor 4 Wochen [...] Danke für die schöne übungsreihe. Tat sehr gut und werde ich nun mal länger probieren. Ich überlege mir gerade ob es auch was für eine lädierte Hüfte ist? Lädiert ist fast zu wenig. Eher vor 4 Wochen gebrochen bei einem 75. jährigen? Zwar sportlich aber leider vom Radl gestürzt. Oder noch zu früh oder vielleicht gibts noch was besseres zum üben? Ah. Und der Elefantenrüssel ist ein super Bild. DANKE

    • Hallo Iris,
      diese Übungssequenz ist auch mit Hüftarthrose, also bei älteren Menschen super. Nach einem Bruch und dann vermutlich künstlichem Hüftgelenk, sollte sie allerdings vorher vom Arzt das O.K. [...] Hallo Iris,
      diese Übungssequenz ist auch mit Hüftarthrose, also bei älteren Menschen super. Nach einem Bruch und dann vermutlich künstlichem Hüftgelenk, sollte sie allerdings vorher vom Arzt das O.K. bekommen. Die Hüfte muss schon hinreichend belastbar sein.
      Im Online Yogastudio findest Du auch einige Stunden mit Stuhl. Die sind meistens auch für ältere Menschen richtig gut:
      https://de.ashtangayoga.info/ashtanga-yoga/online-yogastunden/
      Ich hoffe das hilft Dir weiter. Viel Freud wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Iris Reininger

      at 04.05.2020

      Super. Lieben Dank. Das gebe ich weiter und die Stuhl Stunden suche ich mal raus. Ganz liebe. Dank für die fixe Antwort!!!
      Macht richtig Spaß Super. Lieben Dank. Das gebe ich weiter und die Stuhl Stunden suche ich mal raus. Ganz liebe. Dank für die fixe Antwort!!!
      Macht richtig Spaß

  • Ich praktiziere diese Übungen selbst regelmäßig und mag sie sehr gerne. Die Übungen sind anstrengend aber effektiv. Ich praktiziere diese Übungen selbst regelmäßig und mag sie sehr gerne. Die Übungen sind anstrengend aber effektiv.

  • Profile Image

    Marion Wuerges

    at 07.01.2020

    Eine super Sequenz, es fühlt sich sehr sehr gut an danach. Kann ich diese täglich üben? Bin mal gespannt auf die langfristigen Effekte auf Knie und Hüfte :-) Eine super Sequenz, es fühlt sich sehr sehr gut an danach. Kann ich diese täglich üben? Bin mal gespannt auf die langfristigen Effekte auf Knie und Hüfte :-)

    • Hallo Marion,
      super cool. Ich freue mich sehr. Diese Helices Übungen sind auch für mich zu Lieblingsübungen geworden. Du kannst sie gerne täglich üben. Aber vielleicht auch in Abwechslung:
      1) [...] Hallo Marion,
      super cool. Ich freue mich sehr. Diese Helices Übungen sind auch für mich zu Lieblingsübungen geworden. Du kannst sie gerne täglich üben. Aber vielleicht auch in Abwechslung:
      1) Helices Bein = diese Online Yoga-Stunde
      2) Helices Arm
      3) Helices 3D Schulter
      4) Helices 3D Hüfte
      5) Helices Rumpf-Vorderseite
      6) Helices Rumpf-Rückseite
      7) Atem-Helices
      ... Für jeden Tag der Woche eine andere Sequenz die auf diesem Prinzip aufbaut. Fühlt sich super an. :)
      Für jede dieser Übungen findest Du eine Online-Yoga-Stunde und einen detaillierten Artikel - bzw. sie kommt noch, wenn Du sie nicht findest :)
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Marion Wuerges

      at 08.01.2020

      Hallo Ron, das hört sich gut an. Freue mich.
      Die Helices Übungen für gesunde Handgelenke und Arme habe ich gefunden, allerdings die anderen nicht. Meine Haupt Fokus ist derzeit Knie, Hüfte und Fuss [...] Hallo Ron, das hört sich gut an. Freue mich.
      Die Helices Übungen für gesunde Handgelenke und Arme habe ich gefunden, allerdings die anderen nicht. Meine Haupt Fokus ist derzeit Knie, Hüfte und Fuss :-)

    • Es ist immer gut einen Fokus für eine Zeit zu legen. Die anderen Sequenzen kommen dann sicher noch die nächste Zeit. Ich habe sie schon gefilmt. :) Es ist immer gut einen Fokus für eine Zeit zu legen. Die anderen Sequenzen kommen dann sicher noch die nächste Zeit. Ich habe sie schon gefilmt. :)

  • Vielen lieben Dank Ronald für das Bild mit dem Elefantenrüssel, dass sich doch eindrücklich einprägt. Die Übungen sind leicht verständlich und doch anspruchsvoll. Nach dieser Sequenz spüre ich vor [...] Vielen lieben Dank Ronald für das Bild mit dem Elefantenrüssel, dass sich doch eindrücklich einprägt. Die Übungen sind leicht verständlich und doch anspruchsvoll. Nach dieser Sequenz spüre ich vor allem Lebendigkeit und Wärme in den Beinen und Lockerheit in den Hüften, danke Kristen dir für das anschauliche Demonstrieren:) super!

    • Wau. Viel Freude! Wau. Viel Freude!

    • Vielen lieben Dank für die erneute Erinnerung an diese Sequenz. Ein deutlicher Unterschied in der Ausführung zwischen operiertem linken Bein und gesunden rechten Bein, auch interessant, dass die [...] Vielen lieben Dank für die erneute Erinnerung an diese Sequenz. Ein deutlicher Unterschied in der Ausführung zwischen operiertem linken Bein und gesunden rechten Bein, auch interessant, dass die seitlichen Helices außen viel besser zu koordinieren sind als die inneren seitlichen. Viel zu üben also auch hinsichtlich der Koordination:) danke !

    • Das kann ich mir gut vorstellen.
      - Ich bin gespannt wie sich das entwickelt. Das kann ich mir gut vorstellen.
      - Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.

  • I do these all the time, and although I never thought about it, I can see how we can create this 'elephant trunk' effect in the legs. It's definitely helped me to maintain healthy hips. Thank [...] I do these all the time, and although I never thought about it, I can see how we can create this 'elephant trunk' effect in the legs. It's definitely helped me to maintain healthy hips. Thank you!

    • You got the best helical stability ever! I'm so impressed and happy you demonstrate these exercises here. Thank you! You got the best helical stability ever! I'm so impressed and happy you demonstrate these exercises here. Thank you!

Share
X
Contact Cart
X
Your shopping cart is loading...
Menu