Das zweite Kapitel des Yoga Sūtra widmet sich ganz einer systematischen Praxis (sādhana) durch die Du schließlich in die Einheitserfahrung (samādhi) eintauchen kannst.

Yoga-Sutra
dvitīyaḥNominativ Singular
dvitīyaSubstantiv Maskulin
das Zweite
sādhanaTatpuruṣa-Kompositum Genitiv
sādhanaSubstantiv Neutrum
spirituelle Praxis
pādaḥNominativ Singular
pādaSubstantiv Maskulin
Kapitel

Das zweite (dvitīyaḥ) Kapitel (pādaḥ): Über die spirituelle Praxis (sādhana)

Dr. Ronald Steiner - historisch-wörtlich

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra 2.1-2: Der Yoga des Handelns Yoga Sutra 2.1-2: Der Yoga des Handelns

Yoga Sūtra 2.1-2: Der Yoga des Handelns (kriyā-yoga)

Jede, auch ganz alltägliche Tätigkeit kann Dich zu einer magischen Erfahrung völliger Einheit führen. Du benötigst nur drei Zutaten … Dies ist der Yoga des Handelns (kriyā-yoga).

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra 2.3-9: Leidvolle innere Tendenzen Yoga Sutra 2.3-9: Leidvolle innere Tendenzen

Yoga Sūtra 2.3-9: Leidvolle innere Tendenzen (kleśa)

Fünf innere Tendenzen (kleśa) bestehen in jedem von uns. Sie führen uns immer wieder ins Leiden. Sie sind: Unwissenheit (avidyā), Identifikation mit dem vergänglichen Ich (asmitā), Glaube an bedingtes Glück (rāga) oder an Fünf innere Tendenzen (kleśa) bestehen in jedem von uns. Sie führen uns immer wieder ins Leiden. Sie sind: Unwissenheit (avidyā), Identifikation mit dem vergänglichen Ich (asmitā), Glaube an bedingtes Glück (rāga) oder an bedingtes Leiden (veṣa) und Todesangst (abhiniveśa).

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra 2.10-11: Wie Du leidvolle innere Tendenzen überwindest Yoga Sutra 2.10-11: Wie Du leidvolle innere Tendenzen überwindest

Yoga Sūtra 2.10-11: Wie Du leidvolle innere Tendenzen (kleśa) überwindest

Meditation (dhyāna) ist das beste Werkzeug, Deine leidvollen inneren Tendenzen (kleśa) zur Ruhe zu bringen. Fange am besten an, wenn diese Tendenzen in Dir relativ wenig aktiv sind.

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra 2.12-14: Steuere Dein Leben Yoga Sutra 2.12-14: Steuere Dein Leben

Yoga Sūtra 2.12-14: Steuere Dein Leben

Durch gezieltes Handeln (kraman) kannst Du bewusst eine Grundlage legen für ein glückliches Leben, denn Dein Handeln legt die Grundlage für die Aktivität Deiner leidvollen inneren Tendenzen (kleśa).

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra 2.15-17: Die Ursache für Leiden auflösen Yoga Sutra 2.15-17: Die Ursache für Leiden auflösen

Yoga Sūtra 2.15-17: Die Ursache für Leiden auflösen

Auch Buddha betonte: Leiden ist allgegenwärtig! Doch Leiden hat auch eine Ursache, nämlich Deine Anhaftung. Löst Du diese Ursache auf, so löst sich für Dich auch alles Leiden auf.

Yoga Sutra 2: Über die spirituelle Praxis
Yoga Sutra Kapitel 2: Zum Mitchanten Yoga Sutra Kapitel 2: Zum Mitchanten

Yoga Sūtra Kapitel 2: In Lautschrift und mit Tonaufnahme zum Mitchanten

Es ist eine meditative Praxis, das Yoga Sūtra zu chanten. Nutzte die Lautschrift, um die genaue Aussprache zu verstehen und chante in Call & Response mit Ronald das ganze 2. Kapitel.

Messages and ratings

Your rating:

No messages.
    Share
    X
    Contact Cart
    X
    Your shopping cart is loading...
    Menu